Wie können Sie den Jahreswechsel effektiv nutzen?

Diese Redewendung gab es schon im alten Ägypten. Auch damals schon bezeichnete man damit die Tage zwischen der Wintersonnenwende. Bei uns in der Agenturwelt ist es oft eine Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit. Besonders nach der meist sehr anstrengenden Schlussphase im Dezember. Viele Agenturen verabschieden sich in die gemeinschaftlichen Winterferien und öffnen Ihre Pforten erst wieder im neuen Jahr.

Browserbasiertes Arbeiten

Wenn Sie aber zwischen diesen Tagen gerne noch Rechnungen schreiben möchten, brauchen Sie mit einer browserbasierten Software nicht ins Office zu fahren. Sie loggen sich einfach ins Netz ein und schon können Sie starten. Sie können Rechnungen oder Angebote natürlich auch schon ins neue Jahr hinein datieren und somit auch schon vorarbeiten. Die Zeit bietet sich natürlich auch zum Aufräumen an. Selektieren Sie Ihre Kontakte, schauen Sie, wie viele Interessenten Sie mit ins kommende Jahr nehmen oder wie viele neue Kontakte Sie im vergangenen Jahr angelegt haben. Sie können auch schon einen Neujahrsgruß aus der Software raussenden, wenn Sie möchten. Was sich ebenfalls immer anbietet, um das Jahr abzuschließen, sind natürlich die Controlling Reports. Schauen Sie sich an, wie Ihr Umsatz dieses Jahr war oder wie Produktiv Sie die Zeiten verbucht haben. Sie können auch nach Units oder Bereichen auswerten, um so Ihre Planung für das kommende Jahr aufzustellen. Wenn Sie schon ganz fleißig sein möchten, dann können Sie auch schon die Feiertage im neuen Jahr hinterlegen, sowie den Urlaub der Mitarbeiter oder das neue Kassenbuch. Wenn Sie Jahresjobs haben, bietet sich die Zeit ebenfalls dazu an, diese neu anzulegen.

newsletter-weihnachten

Mobiles arbeiten

Wenn Sie sich vorgenommen haben, zwischen den Jahren wirklich mal ruhiger zu machen, dann bleiben Sie auch dabei. Ist der Drang aber zu groß, vorab ins kommende Jahr reinzuschauen, dann melden Sie sich einfach kurz in der Mobilen Variante von QuoJob an. Dort können Sie schon die anstehende Projektplanung sehen. Aufgaben oder To do`s, die vielleicht direkt zu Beginn des Jahres anstehen, haben Sie so im Blick. Durch die mobile Variante können Sie dies sogar im Zug zum Weihnachtsessen checken.

Neues Jahr, neue Software

Wenn Sie im Jahr 2020 mit Ihrer neuen Agentursoftware starten, dann beginnt für Sie im kommenden Jahr ein neuer Workflow. Die Einrichtung der Software hat bestimmt schon stattgefunden und mit dem neuen Kalenderjahr starten Sie mit einem sauberen Schnitt in das neue System. Wenn die Schulungstage schon vor Weihnachten stattgefunden haben, haben Sie vielleicht Angst, gewisse Abläufe nicht mehr genau zu kennen. Oder Sie finden einige Funktionen nicht mehr wieder. Scheuen Sie sich nicht und rufen einfach bei uns an. Besonders bei der Implementierung bietet unser Support einen entscheidenden Pfeiler von QuoJob. Denn bevor Sie die Software nicht anwenden oder sich einen umständlichen Workflow aneignen, besprechen wir Ihr Anliegen lieber direkt am Telefon oder per Mail und Sie können loslegen.

Neue Ziele

Sie konnten sich dieses Jahr noch nicht für eine professionelle Agentursoftware entscheiden? Aufgehoben ist nicht aufgeschoben. Nehmen Sie sich Ihren Anforderungskatalog noch einmal vor und schauen Sie, warum es dieses Jahr nicht geklappt hat und was die ursprünglichen Gründe waren, weshalb Sie eine Software einführen wollten. Wenn es Ihr Tagesgeschäft zu Beginn des Jahres zulässt, vereinbaren Sie einfach ein Onlinemeeting und schauen sich die Software gemeinsam mit uns an.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unserem kostenlosen Newsletter informieren wir Sie einmal im Monat zu neuen Features und Services rund um unsere Agentursoftware QuoJob.

Wie wird der Newsletter versendet?
Der Versand des QuoJob-Newsletters erfolgt durch ein Inbuild-System. Dabei werden auch die E-Mail-Adressen und weitere Informationen zum Versand und zur Analyse der Newsletter gespeichert. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wie erfolgt die An- bzw. Abmeldung?
Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, erhalten Sie eine sog. Double-Opt-in-E-Mail. Darin werden Sie aufgefordert, die Anmeldung noch einmal zu bestätigen. Möchten Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten, finden Sie am Ende jedes Newsletters einen Abmeldelink (sog. Opt-out).

Statistiken und Erfolgsmessung
Um den Newsletter für Sie zu optimieren, messen wir, wie häufig der Newsletter geöffnet wird und auf welche Links unsere Leser klicken. Im Rahmen der Anmeldung willigen Sie in die Auswertung Ihrer Nutzungsdaten ein.